IMPRESSUM   .   KONTAKT   .   ANFAHRT/BÜRO    
KEM logo klein    klimafondsKLAR!
Slide background

Raumordnung/Raumplanung + KWA

 

In der Flächenwidmungsplanung und vor allem auch der Bebauungsplanung können die Gemeinden die Erfordernisse einer klimawandelangepassten Raum- und Siedlungsentwicklung im Rahmen der vorgegebenen rechtlichen Möglichkeiten konkretisieren und verbindlich festgelegen!

Ziel dieser Maßnahme ist es, das Bewusstsein und das Know how der Verantwortlichen in den Gemeinden für die Planung und Umsetzung von Klimawandelanpassungsmaßnahmen in der Raum- und Siedlungsentwicklung als integrativen Bestandteil einer nachhaltigen Entwicklung zu stärken. Dies soll sowohl mit einem Workshop unter Einbindung entsprechender Expertinnen und Experten, als auch durch Pilotanwendungen erreicht werden.

Inhaltlich werden sich die Workshops für die politischen Entscheidungsträger und die zuständigen Gemeinebediensteten mit folgenden Fragestellungen befassen: • Welche Klimawandelanpassungsmaßnahmen in Raum- und Siedlungswesen sind sinnvoll? 
• Wie kann die Gemeinde mittels ÖEK, Fläwi und Bebauungsplanung möglichst effektiv und im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten diese Maßnahmen umsetzen? Im Rahmen der Pilotanwendung ist vorgesehen, dass eine interessierte Gemeinde der KLAR-Region folgende Möglichkeiten hat: • als Vorbereitung einer anstehenden Überarbeitung des ÖEK Ziele, Kriterien und Maßnahmen der Klimawandelanpassung zu definieren, die dann im Prozess der eigentlichen ÖEK-Erarbeitung berücksichtigt werden sollen 
• im Rahmen einer (Teil)Bebauungsplanneuverordnung bzw. -änderung wichtige Klimawandelanpassungsmaßnahmen, wie z.B. Begrünungsmaßnahmen oder Beschränkung der Versiegelung aufzunehmen.

 

Newsletter

Sie können unseren Newsletter über die Webseite rv-suedkaernten.at abonnieren: